Interrail Packliste

In einer Woche geht meine Europa-Interrailreise mit meinen 2 besten Freundinnen los!
Nachdem ich endlich alle benötigten Dinge, wie Rucksack usw. besorgen konnte, habe ich ein Probepacken gestartet…

P1000158
Wie so bei ziemlich allen Sachen, die ich zum Ersten mal mache, google ich erstmal drauf los. Mein Internetverlauf ist voll von – „Welcher Rucksack ist der beste“, „Was packt man in einen Backpackerrucksack“ usw.!

  1. Der Rucksack

Da die Top-Rucksäcke, welche mit Sicherheit eine Investition für’s Leben gewesen wären, dann doch mein Budget überstiegen, entschied ich mich für einen 78€ Rucksack vom Sportgeschäft um die Ecke. Dieser fasst 65l + und ist zumindest mal wasserdicht und auch optisch gefällt er mir sehr gut!
Sollte ich allerdings jemals das Bedürfnis verspüren, mir einen Profirucksack anzuschaffen und über die finanziellen Mittel  verfügen, weiß ich dank meiner Googleaktion genau, worauf ich achten muss und wo ich diesen bekomme.

    2. Was nehme ich alles mit?

Mein bisheriges Motto beim Packen war stets: Besser zu viel mitnehmen als zu wenig! Fährt man eine ganze Woche auf Urlaub und das eigene Shampoo ist nur noch zur Hälfte voll, ist das ein klarer Fall: ein neues volles Shampoo muss her – Jeder weiß doch, dass der Shampooverbrauch im Urlaub bekanntlich auf das 3-fache ansteigt und dass auf keinen Fall die Möglichkeit besteht, unterwegs noch eines zu besorgen. 😉
Nur ein kleiner Einblick in meine bisherige Packlogik!

Da ich bisher auch noch nie mein ganzes Gepäck 3 Wochen selbst am Rücken tragen musste, scheiterte es auch noch nie an der Umsetzung.

Als nach meinem ersten Probepacken mein Rucksack ganze 31 kg wog, musste ich dann doch einsehen, dass das Fuß-Deo und eine Fußcreme zu viel für meinen Rücken sind!
Nach langem hin und her und vielen Stunden auf Google hatte ich eine Packliste zusammengestellt, mit der sowohl mein Rücken als auch ich zufrieden sind!

Neben den selbstverständlichen Dingen, wie Unterwäsche, Oberteile, Sommerkleider, Bikini und kurzen Hosen habe ich mich für folgende Dinge entschieden:

  • Spielkarten für die Zugfahrt
  • Insektenspray
  • Laufschuhe, Flipflops und Sandalen
  • eine Bauchtasche
  • Kopfbedeckung
  • Blasenpflaster
  • Inlet-Schlafsack
  • Mikrofaser Handtuch
  • Regenschutz (eigentlich ein überdimensionaler Plastikbeutel mit einem Kopfloch)
  • Reisedokumente
  • Shampoo, Spülung etc. in Miniaturausgabe
  • Zahnbürste in Originalgröße
  • kleine Reiseapotheke
  • Handwaschmittel
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Haargummis
  • Camera mit Speicherkarte
  • Handy mit Ladekabel
  • Lachgummis für die erste Zugfahrt
  • nach langen Überlegungen auf Grund des Gewichts, entschied ich mich doch für etwas Luxus und habe auch ein Buch eingesteckt

Und das war’s auch schon. Mein neues Motto: Weniger ist mehr! 
Ich hoffe es scheitert in den letzten Minuten nicht an der Umsetzung und ich stecke doch noch jeden Krimskrams ein 😀

     3. Wie packe ich ?

Man sollte meinen, einen Rucksack packen ist keine Wissenschaft. Allerdings stellte sich heraus, dass sich das schwieriger gestaltet als gedacht! Wohin mit der Schmutzwäsche? Gibt man diese zusammen mit der sauberen, riecht irgendwann der ganze Rucksack angenehm nach – naja, ich würde sagen – „Reiseschweiß“?

Beim Ikea fand ich dann letztendlich meine Rettung in Wert von 5,99 €! Ordnungsbeutel, um die Sache beim Namen zu nennen. Es handelt sich um Beutel in den verschiedensten Größen, welche dazu dienen, meinen Rucksack gut zu organisieren, damit die Chaoskrämerei erst gar nicht anfängt!

P1000153
Ein Beutel für alle Oberteile, einer für die Hosen etc. Während der Reise unterscheidet man dann halt auch noch Schmutzwäschebeutel und sauberen Beutel (:

P1000159

Mein Rucksack ist voll und die Vorfreude steigt!
Ich freu mich über Tipps, was vielleicht doch noch auf meine Packliste soll und was ich mir sparen kann!

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Interrail Packliste

  1. Ella

    Was für Interail (und auch für Festivals) eine gute Idee ist, ist eine kleine Bauchtasche, die man unauffällig in die Hose stecken kann, wo man Geld und Reisepass verstaut. Die kann, ähnlich wie eine normale Bauchtasche, nicht leicht gestohlen werden, aber sie fällt auch nicht auf.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s